Rotkreuzgeschichte hautnah erleben
Exponate in unserem Museum

 

Gezeigt wird die Geschichte des Roten Kreuzes seit der Gründung im Jahre 1863 bis heute. Das Nürnberger Rotkreuz-Museum belegt mit einer Vielzahl von Ausstellungsstücken die Entwicklung des Krankentransportes. Krankentragen, Modelle und nach Originalen 1:1 nachgebaute Transportmittel und Originalfahrzeuge ab Baujahr 1960 gehören zur Sammlung. Weitere Exponate sind eine Sanitätskutsche um 1918, eine Rädertrage (Handmarie), Schwesterntrachten und Dienstuniformen, Ehrenzeichen, Urkunden, Ausrüstungsgegenstände, medizinische Geräte und vieles mehr.

Das Rotkreuz-Museum präsentiert sich auf ca. 500 m2 Ausstellungsfläche mit acht Ausstellungsräumen und der Unterstellhalle für historische Krankenwagen (Errichtung 1994).

Die nachfolgende Auswahl verschiedener Exponate ist eine Übersicht der verschiedenen Themenbereiche in unserem Museum. Verschaffen Sie sich bei einem persönlichen Besuch einen Einblick in die Geschichte des Roten Kreuzes.


Dienstbekleidung und
Ausrüstungsgegenstände
Rotkreuz-Orden
und -Ehrenzeichen
historische Transportmittel
 und Fahrzeuge

Bergwacht
und Wasserwacht
Historische Gegenstände
des Jugendrotkreuzes
Rotes Kreuz
international

Rotes Kreuz
in der DDR
Rotes Kreuz
im Dritten Reich
medizinische
Geräte und Instrumente

Besuchen Sie unser Museum!